SGH TAEKWONDO

Deutsche Meisterschaft und Jugendcup am 22.09.2018

Am 22.9.2018 und 23.9.2018 fanden in diesem Jahr die Poomsae Deutsche Meisterschaft sowie der Deutsche Jugendcup in Borderholm statt. Von der SG Hainhauen nahmen die Sportler Helmut Löw, Katharina Gehrmann, Michael und Tobias Heinrich sowie Czarina und David Stamm an diesem Turnier in 580 Kilometer Entfernung teil.

Als erster startete Tobias in der Para Klasse über 30. Er lief seine beiden Formen sehr souverän, musste sich aber letztendlich seinem Konkurrenten geschlagen geben und somit wurde er zum zweiten Mal Deutscher Vizemeister in seiner Klasse.

Helmut Löw startete in der Klasse ab 61 Jahren. In diesem Jahr wurden zwei sehr schwere Formen gezogen, dennoch konnte er sich am Ende über eine Bronzemedaille freuen. Michael Heinrich startete in der Altersgruppe ab 50 Jahren und hatte es hier mit einer sehr hochkarätig besetzten Gruppe zu tun. Am Ende wurde er siebter.

Katharina Gehrmann und Czarina Stamm hatten in ihrer jeweiligen Altersklasse wieder eine extrem stark besetzte und sehr leistungsstarke Gruppe. Trotz eines guten Laufs verpassten die beiden den Einzug ins Finale. Beide sind mit dem Ergebnis nicht zufrieden gewesen, nehmen es aber dennoch als Ansporn im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Als letzter Starter ging David Alexander Stamm in der Gruppe der 8 bis 11 jährigen an den Start. Bei seinem zweiten Turnier überhaupt zeigte er trotz großer Aufregung eine sehr souveräne und überzeugende Leistung. Er konnte sich gegen einige Gegner durchsetzen und bekam an Ende verdient eine Bronze Medaille. Seine beiden Trainer Dominik und Helmut Löw waren sichtlich stolz auf seinen SChützling mit dem sie sich lange und intensiv auf dieses Turnier vorbereitet haben.

Alles in allem waren es zwei schöne Turniertage mit einigen Erfolgen über die sich die Sportler und auch die Abteilung freuen können.