SGH TAEKWONDO

Kinderaktionstag Sommer 2019

Aufgepasst und mitgemacht beim Taekwondo-Kindertag

Nachwuchssportler der SG Hainhausen mit Spaß beim Rollen, Springen und Kicken

Am 17. August 2019 luden Trainer der Taekwondo-Abteilung Hainhausen zum dritten Kinderlehrgang ein. 16 junge Sportler und Sportlerinnen kamen an diesem Samstag um 14 Uhr voller Erwartung in die Münchhausenschule. Das Trainerteam bestehend aus Czarina Stamm (2. DAN), Tim Döringhoff (2. DAN), Kilian Höllrigl (2. DAN), Niklas Zahradnik (1. DAN) und Katharina Gehrmann (4. DAN) eröffnete den Spielespaß mit einem einleitenden Nummernlauf und dem sehr begehrten Lauf-Bingo, bevor es in das gegenseitige Stretching ging. Beim darauf folgenden „Poomsae“-Teil übten sich die Kinder im Kampfschrei, Balance-Übungen und erprobten sich zudem in Sprungkicks. Die Aufgabe war, mit Anlauf möglichst hoch und weit zu springen mit einem anschließenden Kick gegen die Pratze und der Landung auf dem Weichboden. Eifrig versuchten sich alle darin. Auch die Fallschule wurde integriert, sodass die jungen Vereinsmitglieder eine Rolle vorwärts nach der anderen vollführten. Der zweite große Teil „Kampf“ bestand aus einem herausfordernden Zombie-Spiel und einem „Roboter-Test“. In Kampfwesten gekleidet wurden einzelne Sportler immer wieder von Kindern mit großen Pratzen eingeengt. Ihre Aufgabe war es, sich zu befreien und diese mit aller Kraft wegzuschieben. Hier war Durchhaltevermögen und Kraft gefordert. Alle lösten das Spiel mit Bravour. Hinzukommend erprobten sich alle mit Partner an Konter-Techniken auf die Weste. Den Abschluss bildete ein spielerisches Workout im Kreis. Zur Belohnung gab es eine gegenseitige Massage. Erschöpft aber glücklich gingen alle Teilnehmer nach Hause. Auch den Trainern hat es großen Spaß gemacht und hoffen für das nächste Mal auf eine größere Anzahl an Kindern.